Van Ausbau

Schon seit bald 4 Jahren sind wir im Besitz eines alten Ford Nuggets.

Mit unserem Nugget sind wir bereits tausende Kilometer gefahren und haben verschiedene Länder bereist. Zu diesen Ländern gehören Italien, Kroatien, Frankreich, Spanien und natürlich auch die Schweiz.

Unser Nugget bietet folgendes:

- 5 eingetragene Sitzplätze

- Schlafplätze für mind. 4 Personen

- Küchenzeile mit Kombi-Kühlschrank, Gaskochherd und Spühlbecken

- Standheizung

- 3 Batterien (uns ging auch ohne Landstrom nie der Strom aus)

- 230V Steckdose plus 12V Anschlüsse

Was wir zusätzlich angebracht haben:

- Markise

- Veloträger

Nach 30 Jahren, weiss man leider eifach nicht so genau, wie lange unser Nugget noch fährt. Bereits vor dem Kauf des Fords wollten wir ursprünglich einen Van selber ausbauen. Aufgrund der hohen Kosten und des grossen Zeitaufwandes, die ein solcher Ausbau bedeutet, haben wir uns damals entschieden, einen bereits ausgebauten und fahrbereiten Bus zu kaufen.

Ganz ehrlich? Unser Nugget hat alles was man braucht (ausser eine Dusche).

Wieso wir dann einen neuen gekauft haben? Weil es persönlicher ist und wir alles so einrichten können, wie wir es wollen.

Dazu kommt, dass wir im alten Bus ein Hubdach mit Schlafgemach haben, welches über die Küchenzeile erreicht werden kann. Leider ist dort oben nicht genügend Platz für eine gute und hochwertige Matratze. Dies war ein weitere Grund, weshalb wir uns für einen neuen Ausbau entschieden haben.

Unsere Wünsche für den neuen Van:

 

- ein fixes und bequemes Bett

- genügend Platz zum Kochen

- Grosser Kühlschrank

- Solaranlage

- 230V

- Dusche und Toilette

Auf meinem Instagramprofil findet Ihr immer wieder News zu unseren Fortschritten des Ausbaus. Zudem findet Ihr hier auf der Webseite unter Vanausbau diverse Tipp und Tricks zum kompletten Vanbau.

Ihr dürft gespannt sein - es folgen tolle Projekte, die euch den eigenen Vanbau erleichtern!

Hier ein paar Fotos von Nugget

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.