• Antonia Kobald

Malaysia

Aktualisiert: 3. Juni 2019

Nach einem 1.5h Flug von Singapur nach Langkawi sind wir mit dem Taxi in unser Hotel gefahren. Das Hotel war sehr speziell. Auf den Bildern bei der Buchung haben wir gemeint, wir haben ein Haus im Wasser. Das war wohl nichts.. Bei der Ankunf in der Lobby waren wir verwirrt. Da Standen zwei hinter der Rezeption und vier sassen hinter einem Schreibtisch abseits der Rezeption. Als wir zur normalen Rezeption gingen wurden wir an den Schreibtisch verwiesen, wir müssen dort einchecken.


Das Zimmer war gross und geräumig und standartmässig eingerichtet. Teilweise waren die Möbel ein bisschen veraltet und die Balkon-Tür war unser grösster Feind. Das Zimmer war aber sauber und mehr brauchten wir ja nicht.


Als wir uns auf einen Hotelrundgang begaben, stellten wir fest, dass der Pool nicht gerade sehr sauber war und die Liegestühle und Terrasse ziemlich heruntergekommen waren. Es schien so, als wären wir fast die einzigen im Hotel. Beim Gang zu der Toilette in der Lobby, lagen dort zwei tote Kakerlaken am Boden. Zu diesem Zeitpunkt haben wir uns überlegt, das Hotel zu wechseln. Wir haben uns dann aber einen Roller gemietet und die Insel erkundet.


In Malaysia findet man an jeder noch so abgelegenen Strasse Essenstände und kleine Restaurant oder Märkte. Wir haben uns oft von einheimischem Essen ernährt und sind zu einem Strassenrestaurant oder Markt gefahren. Das Essen war meistens dem thailändischen Essen recht ähnlich.


Auf Langkawi haben wir noch die Sky Cab / Sky Bridge und den Eagle Square besucht. Nach 4 Nächten in Langkawi fuhren wir mit der Hoffnung, auf Penang auf mehr Zivilisation zu treffen, mit der Speedfähre dort hin.


Nach einer dreistündigen Überfahrt nach Penang fuhren wir wieder mit dem Taxi ins Hotel. Das Hotel hier war luxuriös, jedoch waren Sie den Pool am umbauen und somit mussten wir für den Pool mit dem Hotelshuttle in ein anderes Resort. Der Strand bei unserem Hotel war nicht sehr sauber. Als wir beim anderen Hotel am Pool lagen, besichtigten wir den Strand und entschieden uns nach den 2 Nächten in unserem Hotel in dieses zu wechseln.


Zwei Tage sonnentanken und chillen sowie der Nachtmarkt stand auf dem Programm. Dazu haben wir uns noch eine Fuss sowie Ganzkörper-Massage gegönnt.


Nach den zwei Tagen buchten wir ein Flug nach Phuket.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gili Trawangan

Lombok

Bali