• Antonia Kobald

Salt Lake City

Aktualisiert: 3. Juni 2019

Nach der ersten Nacht in Draper, wollten wir am Samstag Salt Lake City erkunden. Mit dem Camper in die Grossstadt ist ein bisschen schwierig und mit dem Taxi ist es sehr teuer. Deshalb haben wir uns wieder entschieden, mit Carsharing und Zug in die Stadt zu fahren. Unser Lyft-Fahrer hat uns direkt am Camping abgeholt und zum Bahnhof gefahren. Anschliessend sind wir mit dem Zug in die Stadt gefahren.


Salt Lake City ist ja vorallem als Mormonen-Stadt bekannt. Deshalb wollten wir den Tempel-Square anschauen. Vor dem Besuch der Tempelanlagen haben wir bei Blue Lemon Mittag gegessen.


Das grosse Tabernacle war sehr beeindruckend. Die Orgel die dort steht, ist die grösste die ich je gesehen habe. Die Pfeifen sind fast so hoch wie die Halle.


In Salt Lake City gibt es überall viele Lime oder Bird Scooter, welche man per App entsperren kann und rumfahren. Man zahlt für den Start jeweils $ 1 und anschliessen $ 0.15 pro Minute. Um zurück zum Bahnhof zu kommen, haben wir uns für ein Stück diese Scooter gemietet und sind losgefahren. Man kann die Scooter via App lokalisieren oder wenn man einen sieht entsperren und an einem beliebigen Ort wieder abstellen.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gili Trawangan

Lombok

Bali