• Antonia Kobald

Singapur

Aktualisiert: 3. Juni 2019

Nach 3 Tagen San Francisco und der Abgabe des Campers, stand uns der 17h Flug nach Singapur bevor. Wir waren uns nicht sicher, wie wir die Zeit im Flugzeug rumkriegen sollten.


Als wir dann im Flugi sassen, erhielten wir um Mitternacht eine Mahlzeit und schauten einen Film. Als wir kurz darauf die Augen schlossen und wieder erwachten, stand auf dem Bildschirm nur noch 7h restliche Flugzeit. Somit entschlossen wir uns die Augen nochmals zu zumachen und dann standen wieder 2h weniger auf dem Plan.


Nach der Landung in Singapur um 7:00 Uhr morgens und der Immigration fuhren wir mit dem Zug in unser Hotel. Da wir das Zimmer noch nicht beziehen konnten, haben wir uns im Pool abgekühlt und sind anschliessend wieder an den Flughafen gefahren um unsere Kollegin Gina abzuholen.


Zusammen mit ihr haben wir dann 3 Tage in Singapur verbracht. Wir haben das Riesenrad besucht um über die ganze Stadt zu sehen, sind abends zu Gardens by the Bay gegangen und haben den Singapur Zoo angeschaut.


Singapur ist eine sehr grosse, moderne und interessante Stadt. Jedoch war es extrem heiss und somit suchten alle Schatten oder Abkühlung. Wir haben die Nachmittage oft im Pool verbracht.


Gemeinsam haben wir uns entschieden, nach Malaysia zu fliegen und neue Erlebnisse und Eindrücke zu sammeln. Also haben wir uns einen Flug nach Langkawi sowie ein Hotel für 4 Nächte gebucht. Nun geht es auf zum Flughafen.

12 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gili Trawangan

Lombok

Bali